VFL Weihnachtsgruß 2020

Am kommenden Samstag beginnt die Handball-Oberliga Westfalen mit der Saison 2020/2021. Dabei muss der heimische VfL Handball beim Kreisrivalen TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck antreten. Die Partie wird auf Wunsch der Hausherren erst um 19.00Uhr angepfiffen. Wir haben vom TuS 50 Eintrittskarten zum Preis von € 8,00 erhalten. Bislang begleiten 32 Fans unsere Truppe. Bis einschließlich Mittwoch, den 30.9.2020 können die restlichen Karten bei Andre Zwiener, Arndt Viering und Karl-Heinz Steinmeier geordert werden.

Und hier noch erfreuliche Meldungen von der JSG LöMO. Sowohl die männliche B-Jugend als auch die männliche C-Jugend schafften den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dazu herzliche Glückwünsche an dieser Stelle an die Mannschaften und die Trainer Marcel Schumann, Nico Balsmeier, Tobias Pape und Nico Kuban.   

Liebe Fans, liebe VfL-Handballer,

das Saisonheft 2020/2021 des VfLHandball Mennighüffen ist heute geliefert worden. Auch den 188Seiten erfahrt Ihr Wissenswertes vom  VfL Handball Mennighüffen und unserer Jugendspielgemeinschaft LöMO. Neben dem Saisonrückblick wird natürlich auch die Spielzeit 2020/2021 beleuchtet.

Ab Samstagmittag (26.09.2020) liegen die ersten Exemplare im Eingang der Mennighüffer Sporthalle aus.

Unsere erste Herrenmannschaft spielt am Samstag um 18.00Uhr in der Mennighüffer Sporthalle. Im letzten Vorbereitungsspiel trifft die Sieben von Trainer Tomek Tluczynski auf den niedersächsischen Oberligisten HSG Schaumburg/Nord.

Die männliche A-Jugend der JSG LöMO muss in ihrem letzten Aufstiegsspiel bei der JSG Lenzinghausen/Spenge antreten. Beide Teams haben sich schon für die Oberliga qualifiziert. In dieser Partie, die am Samstag um 12.30Uhr in Spenge angepfiffen wird, geht es um dem Gruppensieg.

Übrigens waren bis eben bereits 20 der 50Eintrittskarten für das Eröffnungsspiel der Oberliga am 3.10.2020 in Jöllenbeck geordert. Wer also dabei sein möchte, sollte sich kurzfristig bei Arndt Viering, Andre Zwiener oder Karl-Heinz Steinmeier melden. Das Spiel wird nach heutigem Stand erst um 19.00Uhr angepfiffen.   

Unsere erste Mannschaft muss zum Saisonauftakt am Samstag, den 3.10.2020 um 17.45Uhr beim  TuS 97 Bielefeld antreten. Das Spiel findet in der Realschule in Jöllenbeck statt. Der TuS 97 stellt uns 50 Eintrittskarten (Sitzplätze) zum Preis von € 8,00 zur Verfügung. Wer unsere erste Mannschaft beim Saisonauftakt unterstützen möchte, kann Karten bei Arndt Viering, Andre Zwiener und Karl-Heinz Steinmeier bis Sonntag, den 27.09.2020 20.00Uhr ordern.

 

Hallo Sportsfreunde,

 

ich möchte mich mal zur aktuellen Lage melden. Corona ist ja allgegenwärtig. Zeitung, Funk und Fernsehen geben jede Menge Informationen – es gibt ja fast kein andres Gesprächsthema mehr. Ich brauche dazu nicht auch noch meinen Kommentar abgeben. Es ist wie es ist.

 

Hoffe Ihr, sowie auch Eure Familien, sind von der Krankheit verschont geblieben, oder habt sie gut überstanden. Es gibt sicher Menschen die haben den Virus, bemerken ihn aber eigentlich nicht. Der eigene Körper wehrt den Virus ab und ist immun dagegen. Hoffe wir alle gehören zu dieser Menschengruppe.

 

Der Sport im allgemeinen ist ja weltweit zum Erliegen gekommen. Wenn dann hoffentlich nach dem 20. April das normale Leben, Stück für Stück, langsam wieder einkehrt, wird es aber so sein, dass der Sport wohl das letzte ist was freigegeben wird.

 

Wir können ja nur vermuten wann wir mit unseren restlichen Saisonspielen wieder beginnen können.

Vielleicht wird die Spielzeit abgebrochen.

Vielleicht werden die restlichen Spiele in so ´ner Art englischen Woche ausgetragen.

Vielleicht wird die Serie zeitlich verlängert und die nächste Saison fängt später an.

Vielleicht auch ganz anders.

Wir müssen abwarten bis der Handballverband und alle anderen Institutionen ein zeitliches Gefüge bekannt geben. Danach können wir überlegen und handeln.

Wünsche mir natürlich das alle Vereinsmitglieder gesund und munter wieder an den Start gehen.

 

Ob wir unser 44-Std-Turnier so austragen können wie geplant, steht leider auch noch in den Sternen. Auch hier müssen wir abwarten.

 

Wenn´s dann irgendwann wieder los geht müssen wir Pläne schmieden und „neue“ Events planen um unseren Fans etwas zu bieten, natürlich auch um Einnahmen zu generieren. Vorstellung aller Mannschaften in einem „großen Rahmen“ war schon mal eine tolle Idee.

 

Denke mit der Werbung für unser Saisonheft müssen wir etwas später anfangen. Viele heimische Unternehmen werden durch die Corona-Krise finanzielle Einbußen haben. Ich denke es wird in diesem Jahr noch mehr Engagement benötigen um Werbepartner zu „motivieren“. Sage schon mal packen wir es an.

 

Möglicherweise gibt es Förderungen von unserer Regierung. Bislang sind die “Pakete“ aber nur für Vereine mit festangestellten Mitarbeitern gültig. Wir beobachten das und bleiben dran!!

 

Muss sagen mir fehlt der Handball und unser Vereinsleben sehr. Es muss einfach bald wieder losgehen.

 

Na denn bis bald und sportliche Grüße

 

Edwin