TuS Brake 3 – VfL 4. Herren 24:24 (12:14) Unsere vierte Herrenmannschaft hat die Leichtigkeit der Hinserie verloren. Beim TuS Brake 3 kam die Truppe über ein 24:24-Unentschieden nicht hinaus und hat jetzt bereits in der Rückrunde fünf Zähler abgegeben. Durch diesen Punktverlust verlor man auch die Tabellenführung an TSVE Bielefeld. In Brake lief zunächst alles nach Plan. Der VfL legte eine 1:5-Führung vor und hatte beim Zwischenstand von 5:10 alles im Griff. Dann aber stotterte der Angriffsmotor und bis zur Pause erzielte der VfL nur noch zwei Treffer. Brake witterte Morgenluft und war beim 11:12 und 12:13 dran. Beim Stand von 12:14 ging es in die Kabinen. Die ersten beiden Treffer nach der Pause erzielte der VfL, doch auch nach dem 12:16 kam keine Ruhe in das Angriffsspiel. Beim 17:17 hatte Brake das erste Mal den Ausgleich geschafft. Durch einen Zwischenspurt erhöhte der VfL auf 17:20, aber Brake ließ sich nicht abschütteln und war beim 20:21 und 21:22 wieder auf Tuchfühlung. Kurz vor dem Ende führte unsere Vierte mit 22:24, kassierte aber noch zwei Gegentore und Brake kam zu einem ganz glücklichen 24:24-Unentschieden. Der VfL hat jetzt nur noch fünf Punkte Vorsprung vor dem Tabellendritten Sportfreunde Senne 3. Um den Aufstieg in die Kreisliga B zu realisieren, benötigt die Truppe von Trainer Detlev Harre noch drei Zähler aus den verbleibenden vier Spielen. Tore: Malte Bröhenhorst (9/4), Marvin Prescher (6), Patrick Barkowski (4), Christian Haubrock (3) und Daniel Reimer (2).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.