VfL Handball Mennighüffen

Unsere erste Mannschaft kam in den beiden ersten Vorbereitungsspielen zu klaren Siegen. Am Samstag wurde der Landesligist HSG Mühlheim klar mit 38:18 besiegt und der Verbandsligist HSG TuS/EK Spradow verlor am Sonntag ebenfalls klar mit 33:17-Toren.
Mühlheim war von der körperlich starken VfL-Truppe zunächst beeindruckt, was die Truppe von Markus Hochhaus zu einer schnellen 5:0-Führung nutzte. Über 9:3 und 16:8 führte der VfL zur Pause schon klar mit 20:8. In Durchgang zwei spielte der Angriff der Gäste druckvoller. Aber der VfL lief viele Gegenstöße und auch die zweite Welle passte.
Tore: Malte Ames (7), Daniel Danowsky (6/1), Marcel Schumann (5), Maik Dittrich (4), Marco Büschenfeld (4), Mats Köster (4), Till Orgel (4), Arne Kröger (3) und Lukas Mailänder (1).
Gegen den Verbandsligisten HSG Spradow tat sich der VfL lange schwer und lag nach fünfzehn Minuten nur knapp mit 8:7-Toren vorn. Danach stand die VfL-Abwehr besser und die Hausherren setzten sich bis zum Halbzeitpfiff auf 14:9 ab.
In Durchgang zwei bauten die Gäste konditionell immer mehr ab und der VfL lief einen Gegenstoß nach dem anderen. Am Ende siegte der VfL noch deutlich mit 33:17-Toren.
Torschützen: Mats Köster (8), Arne Kröger (6), Daniol Danowsky (5/3), Marce Schumann (4), Till Orgel (3), Maik Dittrich (3), Marco Büschenfeld (1) und Malte Ames (1).


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.