TuS Brake – VfL 1. Herren 23:26 (9:13)

Nach dem zweitägigen Trainingslager bestritt der VfL sein erstes Vorbereitungsspiel beim Verbandsligisten TuS Brake. Unser neuer Trainer Tomek Tluczynski war mit der Leistung seiner Truppe hochzufrieden, denn der VfL fuhr einen sicheren Start-Ziel-Sieg ein. Die Deckung stand sehr gut und im Angriff wurde sehr diszipliniert gespielt. Die Anzahl der Fehlversuche war sehr gering. Über 0:1 setzte sich der VfL über 2:4, 3:6, 4:8, 7:12 bis zur Pause auf 9:13 ab. Und auch im zweiten Durchgang blieb unsere Erste, die auch Lukas Mailänder und Jonas Köster verzichten musste, tonangebend. Die weiteren Stationen lauteten 10:14, 11:15, 14:19 und 16:21. Brake kam noch einmal auf 20:22 heran, doch trotz der schweren Beine nach dem Trainingslager legte der VfL in der Endphase noch einmal zu und siegte am Ende verdient mit 23:26-Toren. Bestnoten verdienten sich Torhüter Kevin Körtner, der in Durchgang eins spielte und auf elf Paraden kam,sowie der achtfache Torschütze Arne Kröger. Auch die beiden Neuzugänge Fynn Walter und Fynn Heinemann wussten zu überzeugen.

Tore: Arne Kröger (8), Mats Köster (5), Malte Ames (4), Fynn Walter (3), Till Orgel (3), Fynn Heinemann (2) und Daniel Danowsky (1). 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.