Vorberichte auf den letzten Spieltag der Saison 2018/2019 am 11./12.5.2019 Am Sonntagnachmittag wird um 17.00Uhr das Spiel der Spiele für unsere erste Damenmannschaft angepfiffen. Die Truppe von Trainerin Sonja Balsmeyer trifft auf den Tabellenachten TuS Brockhagen 2. Die Gäste haben bislang 16:26-Punkte auf ihrem Konto und holten aus den letzten fünf Spielen beachtenswerte 6:4-Zähler. Unsere Damen schauen natürlich auf die am Samstag um 16.00Uhr angesetzte Partie zwischen der HSG Bockhorst/Dissen und dem Wiedenbrücker TV. Sollte der Tabellenvorletzte Bockhorst/Dissen auch diese Partie gewinnen, muss der VfL unbedingt doppelt punkten, um nicht in die Kreisliga abzusteigen. Und nach den letzten Ergebnissen der HSG Bockhorst/Dissen (u.a. ein 39:30-Erfolg gegen den Meister TV Verl 2) zu urteilen, wird auch der Tabellensechste Wiedenbrücker TV Probleme bei der HSG bekommen. Und sollte der Tabellenvorletzte gewinnen, benötigen unsere Damen starke Nerven, einen Sieg gegen Brockhagen und natürlich die Unterstützung der großen VfL-Fangemeinde. Jeder sollte unser Team bedingungslos unterstützen, damit unsere Mädels auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga auflaufen können. Im Hinspiel spielte die Truppe von Sonja Balsmeyer in Brockhagen 23:23-Unentschieden. Unsere zweite Herrenmannschaft muss am letzten Spieltag beim Tabellenzehnten HSG EGB Bielefeld antreten und hat mit den Gastgebern noch eine Rechnung aus der Hinrunde offen. Denn seinerzeit gewann die Bielefelder völlig überraschend mit 23:24-Toren in Mennighüffen. Für beide Teams geht es um nichts mehr, aber die Truppe von Trainer Christian Neumann möchte natürlich Revanche nehmen für die dumme Hinspielniederlage. Es bleibt abzuwarten, ob Fynn Walter, Tim Wienkemeier und vielleicht auch Uli Neumann dabei sein werden. In der Kreisliga C haben unsere dritte sowohl auch als unsere vierte Mannschaft Heimrecht. Den Auftakt am Samstag um 15.00Uhr macht die dritte Mannschaft, die den Tabellenletzten TV Lenzinghausen 2 empfängt, der erst zwei Pluspunkte auf seinem Konto hat und in die 1.Kreisklasse absteigt. Sollte unsere dritte Mannschaft den Pflichtsieg einfahren, dann beendet die Truppe die Saison mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis. Und danach möchte sich unsere vierte Mannschaft den Meistertitel holen. Dazu bedarf es um 17.00Uhr eines Sieges über den Tabellenachten TV Häver 2. Sollten beide Punkte in Mennighüffen bleiben, bliebe TSVE Bielefeld mit einem Zähler Rückstand nur der Vizemeistertitel. In der Hinrunde siegte der VfL in Häver klar mit 24:16-Toren. Danach will die Truppe mit ihren Fans feiern. Unsere zweite Damenmannschaft hat sich als Aufsteiger in der Kreisliga frühzeitig den Klassenerhalt gesichert. Die Truppe um das Trainergespann Simon Harre und Ralf Hackbarth trifft in der letzten Partie dieser Saison auf den Tabellenfünften TuS 97 Bielefeld 3. Das Spiel wird am Sonntag um 14.30Uhr in der Mennighüffer Sporthalle angepfiffen. Unsere Damen möchten die klare 16:34-Niederlage aus der Hinrunde vergessen machen. Nach zwei klaren Derbyniederlagen will die sechste Herrenmannschaft zum Saisonabschluss gegen den Tabellenzweiten und Aufsteiger TV Häver 3 wieder ihr normales Leistungsvermögen abrufen und die Saison mit einem Sieg abschließen. Im Hinspiel siegte die Truppe um Arndt Viering mit 21:19-Toren. Und auch am Sonntagmorgen um 11.00Uhr soll ein weiterer Sieg eingefahren werden.



0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.