Spieltag 01.12/02.12.2018

Männliche C-Jugend Kreisliga:
JSG Handball LöMO – TSVE 1890 Bielefeld 27:22 (16:10)

Im letzten Heimspiel der Hinrunde galt es, die bislang fehlerfreie Siegesserie gegen den ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten fortzusetzen. Dabei waren die LöMO-Jungs von Anfang an hellwach und
gingen schnell mit 6:3 in Führung. Trotz einer kurzen Schwächephase, in der die körperlich starken Bielefelder sich auf ein 7:7 herankämpfen konnten, blieben die Löhner geduldig und setzten sich mit sechs Toren Vorsprung zur Halbzeitpause ab. Nach dem Seitenwechsel agierten sie mit gleicher Konzentration und starkem Siegeswillen und bauten ihren Vorsprung auf 22:13 aus. Dann aber schienen sie sich ihrer Sache zu sicher: Unkonzentriertheiten schlichen sich sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ein. Fang- und Passfehler und ein nachlassender Einsatz führten dazu, dass sich die Gäste wieder auf ein 26:22 herankämpfen konnten. In dieser Phase verletzte sich zudem Spielmacher Fabian Cardinal ohne Fremdeinwirkung unglücklich am Bein, was zu weiteren Unsicherheiten im Aufbauspiel führte. Am Ende aber
lief den Gästen die Zeit davon und die LöMO-Jungs brachten den Sieg noch über die Zeit.
Es spielten:
Jill Rothenroth (TW), Fabian Wickenkampf (TW), Lennard Franzmeier (11/3), Justus Boettcher (4),
Anton Gergenreider, Erik Sielhöfer, Fabian Cardinal (2), Jona David (9), Fynn Jonas Janke (1),
Magnus Sielhöfer.

Männliche B1-Jugend Bezirksliga:
TuS Eintr. Oberlübbe 1 – JSG Handball LöMO (12:12) 33:20

In der ersten Hälfte konnten die LöMO-Jungs noch gut mithalten. Allerdings agierten sie in der Abwehr viel zu lieb und luden den Gegner ein ums andere Mal zu einfachen Toren ein. Nur eine Verwarnung in der gesamten Spielzeit zeugten von Fairness, waren für diesen Sport aber zu wenig. Im Angriff lief es gut und besonders Lennard Greimann schaffte es immer wieder, mit viel Tempo die Lücken zu finden. So ging es über 4:4 und 8:8 beim 12:12 in die Pause. Durchgang zwei verlief deutlich klarer: Oberlübbe stellte eine aggressive aber nicht unfaire Deckung und besonders die LöMO-Torgaranten bissen sich daran ihre Zähne aus. Nur acht Treffer erzielten die Löhner noch und Oberlübbe siegte letztendlich auch in der Höhe verdient mit 33:20.
JSG Handball LöMO:
Niklas Toll (Tor), Lennart Greimann (8/2), Justin Gorke, Marvin Fransmeier (3/1), Lennard Fransmeier (1), Danny Klause (2), Fabian Schaaf, Jannik Brune, Jona David (1), Julius Zirbes (1), Christian Broederhausen, Lasse Grafarend (1), Jannik Lindemeier (3).

E-Jugend-Sonderstaffel: Dreierturnier mit VfL Herford, JSG Bielefeld 07 und JSG Handball LöMO
Die E-Jugend-Sonderstaffel musste am Wochenende in Herford zum Dreierturnier antreten. Das Zusammenspiel klappte schon sehr gut und der LöMO-Nachwuchs erzielte einige sehenswerte und toll
herausgespielte Treffer. Mit dabei waren: Paul Passe Brinckmeyer, Alessa Lindner, Lana Wortmann, Mia Finke, Elyas Ates, Milla Bröderhausen, Lasse Neumann, Christopher Schietzel, Lukas Michetschläger.

LöMO-Minis beim Nikolausturnier der HSG Spradow
Die LöMO-Minis hatten beim Nikolausturnier der HSG Spradow viel Spaß. In fünf spannenden Spielen konnten sie ihren zahlreichen mitgereisten Fans zeigen, was sie schon alles gelernt haben und warfen viele schöne
Tore. Mit dabei waren: Alessa Lindner, Mats Bohlmeier, Samuel Bökemeier, Marlon Bohlmeier,
Nils Brackmann, Tim Uphoff, Tamo Vogler, Laurin Bollmann.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.