VfL 1. Herren – HSG Hüllhorst 35:24 (14:17)
Vor der Partie gegen unseren Nachbarn HSG Hüllhorst mussten die Schützlinge von Trainer Markus Hochhaus noch eine halbe Stunde lang laufen und so hatten unsere Spieler in Durchgang eins noch müde Beine. Der Verbandsligist aus Hüllhorst nutzte die Deckungsschwächen des VfL konsequent aus und lag beim Pausenpfiff mit 14:17-Toren vorn. Nach dem Wechsel deckte der VfL offensiver und das gewohnte Tempospiel nahm an Fahrt auf. Neben der zweiten Welle wurden im Angriff die Spielzüge bis auf den Punkt gespielt und der VfL gewann den zweiten Durchgang mit 21:7-Toren. Der 35:24-Erfolg war der fünfte Sieg im fünften Vorbereitungsspiel.
Tore: Tomek Tluczynski (8/2), Maik Dittrich (6), Daniel Danowsky (5), Arne Kröger (3), Malte Ames (3), Pascal Schumann (3), Lukas Mailänder (3), Till Orgel (2) und Mats Köster (2).


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.